Ferienwohnung oder Temporäre Wohnung?

Kunigunden Suite

Kunigunden-Suite

Unsere schöne Ferienwohnung, die wir vor allem für Familie, Freunde und meine Geschäftskunden bzw. Workshops benutzt haben, steht nun seit einiger Zeit unbewohnt. Die drei Kinder und zwei Hunde meiner Schwester, die unsere KuSu oft gefüllt haben, sind längst aus dem Haus, ich bin beruflich nicht mehr so aktiv… Was nun? Eine unbewohnte Wohnung mitten in der Bamberger Altstadt? Das ist nicht gut! 
Also haben wir beschlossen, unsere KuSu zu vermieten. 
Das ist auch ein Projekt!

Erst mal die Anforderungen erfassen: es darf nicht ein Fulltimejob werden, also eher eine längerfristige Vermietung. Wer wäre die Zielgruppe? Vielleicht Gastdozenten, die für ein Semester nach Bamberg kommen? Oder Berufstätige, die nach Bamberg ziehen sollen und noch in der Probezeit sind? Oder Touristen, die mindestens eine Woche in Bamberg bleiben wollen?
Dann brauchen wir Ressourcen: wer wird die Wohnungsschlüssel verwalten und sich um die Wohnung kümmern, wenn wir nicht da sind? Also brauchen wir einen „Wohnungsmanager“.

Ein echtes Organisationsprojekt. 
Jetzt aber steht alles bereit, für die Anmeldung der Wohnung als „Gewerbe“ haben wir bei der Stadt Bamberg einen Termin vereinbart, sie ist aufgeräumt, die Fenster sind geputzt. 
Die ersten Erfahrungen wollen gemacht werden….
Wir freuen uns schon auf die Gäste!

Aber kein Projekt verläuft so, wie man es plant….

Das Bauamt der Stadt Bamberg hat uns verboten, die Wohnung als Ferienwohnung zu vermieten. Es gäbe schon zu viel Ferienwohnungen und man bräuchte eher einen „richtigen“ Wohnraum.

Die ersten Gäste, die gebucht haben, durften wegen Corona nicht anreisen.

Wann eine „Ferienwohnung“ aufhört für Ferien zu sein und wann es eine „richtige“ Wohnung ist, haben wir bis heute nicht eruieren können.

Also beschreiben wir die Wohnung derzeit wie folgt (bis wir mehr Rechtssicherheit bekommen, wie die Lage tatsächlich in diesem Grenzbereich ist).

Unsere Wohnung ist für folgende Zwecke und folgende Zielgruppen als temporäre oder Zweit-Wohnung voll möbliert zu vermieten:

Die Zielgruppe sind KEINE Feriengäste, sondern Menschen, die in Bamberg und Umgebung aus beruflichen Gründen bleiben wollen oder müssen und sich neben dem Beruf Zeit für die Suche einer „richtigen“ Wohnung nehmen, oder aber diese Wohnung als Zweitsitz nutzen wollen. Also vielleicht folgende Zielgruppen (m/w):

  • Menschen in der Probezeit (Berufsanfänger oder -umsteiger)
  • Gastdozenten und Ausbilder, die für eine begrenzte Zeit in Bamberg aktiv sind (2 Semester oder 1 Ausbildungsperiode)
  • Geschäftsführer, Manager und Projektleute, die in Bamberg eine Zweitwohnung brauchen
  • Menschen, die aus welchen Gründen auch immer, Zeit brauchen, um sich eine permanente Wohnung zu suchen.

Wie im Exposé ausführlich dargestellt, in die Wohnung rustikal möbliert und es ist wirklich alles drin, was man so braucht, um sich wohlzufühlen und selbstbestimmt wohnen zu können.

Die Wohnung wird für minimal 3 Monate vermietet (das wäre z.B. für die Probezeit bei einem Berufswechsel) gerne auch als Zweitwohnung für die nächsten 10 Jahre. Dann brauchen wir sie möglicher Weise für unser Enkelkind.

Für Kontakt gerne auf die Mailadresse sanbarbe (at) icloud.com schreiben.

Ausführliches Exposé mit Kontaktdaten (zum Download im PDF Format) ist hier zu finden:  https://cutt.ly/kusuexpose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.